Rock along – in progress

Letzte Woche versehentlich völlig unerwähnt blieb dieser  schon wieder re-engineerte Kandidat hier:


Einstmals wie so oft in einer Nacht-ohne-Nebel -Aktion als spontaner Urlaubsbegleiter aus gut abgelagerter dunkelblauer und schwerer Pünktchenviskose zusammengetackert offenbarte er recht schnell Verbesserungspotential. Er dümpelte auf der Hüfte herum statt keck in der Taille zu sitzen. Dadurch war er natürlich auch zu lang. Und die eilig eingekräuselte Weite trug doch unschön auf und wollte nochmal in ordentliche Falten gelegt werden. Und das alles bevor ich jeglichen neuen Rock in Angriff nehme. Ab morgen darf ich angreifen!

Nun in ordentliche Quetschfalten und Kellerfalten gelegt und an der richtigen Köperstelle befestigt. Wie er genau aussieht zeige ich morgen, ausgeschlafen und im Licht.

Gute Nacht wünscht Frau Liesbeth

Advertisements

2 Gedanken zu „Rock along – in progress

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s